Vorspiel

Die Bewerbungsphase für die kommenden Vorspieltermine ist abgeschlossen.

Samstag, 15. Juni 2024 in Kassel (Bewerbungsschluss: 21. Mai 2024)
Samstag, 29. Juni 2024 in Hanau
(Bewerbungsschluss: 9. Juni 2024)

Das nächste Vorspiel wird im Frühjahr 2025 stattfinden. Der Termin wird demnächst hier bekanntgegeben.

Besonderheit beim Vorspiel in Kassel: 
Es ist möglich, sich beim Vorspiel in Kassel (15. Juni 2024) auch für das Landesjugendsinfonieorchester Hessen und den Landesjugendchor Hessen zu bewerben. 

Beispiele:

  • Wenn du z.B. Klarinette spielst, kannst du dich sowohl für das Sinfonieorchester, als auch für das Blasorchester bewerben. Du musst dann nur ein Vorspiel machen.
  • Neben den Vorspielen für die beiden Orchester findet parallel auch das Vorsingen für den Landesjugendchor statt. Es ist  möglich zusätzlich zum Vorspiel auf deinem Instrument auch am Vorsingen des Chores teilzunehmen. 

Mitglied werden

Du bist zwischen 13 und 25 Jahre alt?
Du spielst ein Blasinstrument, Klavier, Kontrabass oder Schlagwerk und das seit ein paar Jahren?
Du hast Spaß an anspruchsvoller Literatur?
Du möchtest gleichgesinnte und motivierte Musikerinnen und Musiker kennenlernen?
Das LJBO Hessen bietet dir die Möglichkeit, all das zu erleben!

Um Mitglied zu werden, musst du an einem unserer Vorspiele teilnehmen. In der Regel finden Vorspiele zwei mal jährlich vor einer Jury aus professionellen Dozentinnen und Dozenten sowie Orchestermitgliedern statt. Melde dich direkt  auf dieser Seite an!

Infos zum Vorspiel
Bereite bitte ein schnelles und ein langsames Stück/Satz möglichst aus unterschiedlichen Epochen vor, damit wir einen möglichst breiten Eindruck deines Klangs und deiner Technik bekommen. Dein Programm sollte max. 10 Minuten dauern, es darf gerne auch kürzer sein. Eine Liste mit möglichen Werken findest du hier. Falls sich deine Stücke nicht auf der Vorschlagsliste befinden, ist das kein Problem. Teile uns nur mit, was du gerne vorspielen möchtest.
Zusätzlich bitten wir dich, Orchesterstellen vorzubereiten, die wir dir rechtzeitig vor dem Vorspiel per E-Mail zuschicken. Bei den Orchesterstellen handelt es sich um Auszüge aus der gängigen sinfonischen Blasorchesterliteratur.

Besonderheit Schlagwerk:
Verpflichtend ist ein Werk auf der kleinen Trommel. Wähle zusätzlich entweder ein Werk für Mallets (Xylophon, Marimbaphon oder Vibraphon) oder ein Werk für Pauke aus. Die Probespielstelle wird dann passend für dich ausgewählt.

Besonderheit Piccoloflöte:
Wenn du auf der Piccoloflöte vorspielen möchtest, bereite bitte neben einem schnellen und langsamen Werk für die Piccoloflöte auch ein langsames und schnelles Werk auf der großen Flöte vor, da man in der sinfonischen Blasorchesterliteratur häufig von der kleinen auf die große Flöte wechseln muss. Als Probespielstelle suchen wir dir eine Stelle für die Piccoloflöte heraus.

Hospitation
In Ausnahmefällen bieten wir auch Hospitationen an. Das heißt, dass du ohne Vorspiel an einer Arbeitsphase teilnimmst, um das Orchester und das musikalische Niveau besser kennenzulernen. Das ist nur möglich, wenn uns eine zertifizierte Instrumentallehrkraft dein Engagement und dein Entwicklungspotential bestätigt. Dabei ist uns wichtig, dass wir die Lehrkraft kennen und sicher sein können, dass sie das Niveau des Orchesters einschätzen kann. Bei einer Hospitation gibt es vorerst keinen Anspruch auf das Mitspielen beim Konzert, da das musikalische Niveau des Konzertes Vorrang hat und sichergestellt werden muss. Im Laufe der Arbeitsphase wird über das Mitspielen beim Konzert entschieden. Nach der Hospitations-Arbeitsphase kannst du durch ein erfolgreiches Vorspiel Mitglied des Orchesters werden. Dabei wirst du in der Vorbereitung von deinen Erfahrungen und den Tipps unserer Dozentinnen und Dozenten sowie unseres Dirigenten profitieren.

Mehr Infos zum Orchester und seiner Arbeitsweise findest du in unseren Fragen und Antworten

Wir freuen uns auf Dich!